Weinberge

Liebe, Glaube, Mut…

Das Weingut Cascina Albano hat immer auf seine Weinreben gebaut, respektiert das Land und nutzt dabei innovative Technologie.

Heute gehören zu dem Weingut 7 Hektar Reben. Diese werden mit bedacht kultiviert und wachsen auf wichtigen Flächen des Langhe und Roero Gebietes. Traditionell wurden die bekanntesten Rebsorten über die Jahre hinweg angepflanzt: Barbera, Dolcetto, Nebbiolo, Freisa und Arneis, aber auch die internationale Rebsorte Chardonnay. Seit nun einigen Jahren verzichtet das Familien Weingut auf umweltschädliche Substanzen um die Biodiversität zu fördern und die Gesundheit der Trauben zu gewährleisten.

Die Pflege der Weinberge basiert auf Handarbeit, nur unterstützt mit Hilfe von einigen Landmaschinen. Alle Trauben werden von Hand selektioniert und in 25 kg Bütten gelesen. Aufgrund der relativ kleinen Größe des Betriebes und Dank dem großen Einsatz unserer Familie ist es möglich, dass die komplette Produktion von der Neupflanzung der Reben bis hin zum Verkauf des fertigen Wein mit großer Sorgfalt geschieht.

Dies macht auch die Produktion eines hochqualitativen Produktes möglich, mit viel Persönlichkeit und Eigenständigkeit, tief verwurzelt mit Werten, Engagement und Tradition. Für uns ist jede Flasche ein Ausdruck von Liebe.

Wir vertrauen in die Zukunft

Jedes Jahr, wenn wir mit vollem Einsatz das Jahr im Weinberg beginnen wissen wir nicht, was in der Wachstumsperiode und der Weinlese auf uns zu kommt wird. Die Witterung und die Zeit scheint soweit entfernt, dass sie noch unbekannt ist. Unsere tägliche Arbeit ist es unsere Reben zu pflegen, auf unsere Böden Acht zu geben und unser Agrosystem zu würdigen um am Ende nach getaner Arbeit unsere Ziele zu erreichen und unsere Früchte ernten zu können.